Coker

Die Rei­fen­viel­falt bei Old­ti­mern war in den 1930er und 1940er Jah­ren nahe­zu uner­schöpf­lich. Fast jeder Her­stel­ler ver­wen­de­te ande­re Rei­fen­di­men­sio­nen. Erst die auf­kom­men­den Radi­al­rei­fen brach­ten eine gewis­se Ver­ein­heit­li­chung mit sich. Die Rei­fen von Coker sind gera­de für klas­si­sche ame­ri­ka­ni­sche Stras­sen­kreu­zer eine Augen­wei­de. Die oft als Weiss­wand­rei­fen aus­ge­führ­ten Pneus schmei­cheln dem Auge und sind zudem sicher auch im heut­zu­ta­ge meist dich­ten Stras­sen­ver­kehr ein­zu­set­zen. Denn eins ist sicher: Moder­ne Old­ti­mer­rei­fen müs­sen nicht nur wie das Ori­gi­nal aus­se­hen, sie müs­sen zudem auch noch den Anfor­de­run­gen, die an moder­ne Pneus gestellt wer­den, genügen.

1–12 von 80 Ergebnissen werden angezeigt

1–12 von 80 Ergebnissen werden angezeigt