Classic Reifen Lexikon

Häufige Fragen

Wann spricht man von einem Veteranenfahrzeug?

Unter Vete­ra­nen­fahr­zeu­ge dür­fen sich aus­schliess­lich Autos, Motor­rä­der, Trak­to­ren und Nutz­fahr­zeu­ge zäh­len, wel­che älter als 30 Jah­re sind. Ande­re Bezeich­nun­gen für sol­che Fahr­zeu­ge lau­ten Old­ti­mer, Samm­ler­fahr­zeu­ge, oder his­to­ri­sche Fahr­zeu­ge.
Als Young­timer hin­ge­gen wer­den Autos bezeich­net, wel­che das 20. Lebens­jahr über­schrit­ten haben, aber noch kei­ne 30 Jah­re alt sind. Eine offi­zi­el­le Defi­ni­ti­on für die­se Fahr­zeug­ka­te­go­rie gibt es jedoch nicht.

In der Schweiz gibt es nach neus­ten Erhe­bun­gen ca. 179’000 Vete­ra­nen­fahr­zeu­ge. Die­se stel­len 2.9% des Gesamt­fahr­zeug­be­stan­des dar. Die durch­schnitt­li­chen gefah­re­nen Kilo­me­ter betra­gen ledig­lich 790km pro Jahr; was einem 0.1% der Fahr­ki­lo­me­ter der Schweiz ent­spre­chen.
Damit ein Auto­mo­bil in der Schweiz den Vete­ranan­sta­tus erlan­gen kann, muss die­ses unter ande­rem fol­gen­de Bedin­gun­gen erfüllen:

  • die ers­te Inver­kehrs­set­zung muss mind. 30 Jah­re zurückliegen.
  • die jähr­lich gefah­re­ne Stre­cke beträt durch­schnitt­lich nicht mehr als 2’000–3’000km.
  • das Fahr­zeug muss der ursprüng­li­chen Aus­füh­rung entsprechen
  • der optisch und tech­nisch ein­wand­freie Zustand ist gege­ben. Gebrauch­spu­ren sind erlaubt.
  • ein Vete­ra­nen­fahr­zeug darf nur für pri­va­te Zwe­cke ver­wen­det werden.

Im Gegen­zug für die­se stren­gen Auf­la­gen muss ein Vete­ra­nen­fahr­zeug nur alle 6 Jah­re beim Stras­sen­ver­kehrs­amt vor­ge­führt werden.

Woher stammt das Wort Old­ti­mer? Es han­delt sich hier­bei um einen Schein­an­gli­zis­mus. Dabei wur­de die eng­li­sche Bezeich­nung für älte­re Men­schen «old timers» im deut­schen Sprach­raum auch auf Fahr­zeu­ge «Old­ti­mer» angewendet.

Quel­le: SHVF (Swiss His­to­ric Vehi­cle Feder­ad­ti­on) https://shvf.ch/de/

Welche Grösse bzw. Dimension haben meine Reifen?

Auf den Rei­fen­flan­ken sind Unmen­gen von Infor­ma­tio­nen ange­ge­ben. Die­se infor­mie­ren über Grös­se, Traglast, den maxi­ma­len Luft­druck und das Alter des Rei­fens. Die Grös­sen­an­ga­be kann bei Radi­al­rei­fen wie folgt aus­se­hen: z.B. 205/55 R 16 91 V. Dies bedeu­tet im Einzelnen:

  • Lauf­flä­chen­brei­te 205mm
  • Quer­schnitt 55% im Ver­hält­nis zur Lauffläche
  • Fel­gen­durch­mes­ser 16 Zoll
  • Das «R» steht für Radialbauweise
  • Die «91» ist die Trag­kraft und kann mit einer Tabel­le in Kilo­gramm umge­rech­net wer­den (der Index «91» ent­spricht z.B. 615 kg pro Reifen)
  • «V» steht für die zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit (der Index «V» ent­spricht z.b. maxi­mal 240 km/h)

Bei Dia­go­nal­rei­fen erfol­gen alle Anga­ben in Zoll z.B. 5.60–15. Hier wird ledig­lich auch die Rei­fen­brei­te in Zoll ange­ge­ben. Einen Nie­der­quer­schnitt gab es damals noch nicht.

Wei­ter unten auf die­ser Sei­te fin­den Sie eine Umrech­nungs­ta­bel­le für ver­schie­de­ne Rei­fen­di­men­sio­nen, sowie einen Über­blick über die zuläs­si­ge Höchst­trag­kraft pro Rad nach Las­t­in­dex und die zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit nach Geschwin­dig­keits­in­dex

reifendimension
Bei­spiel: Die­ser Rei­fen hat die Rei­fen­brei­te 5.60 Zoll und den Fel­gen­durch­mes­ser 15 Zoll, sowie den Las­t­in­dex 79 (bis 437 kg/Rad) und den Geschwin­dig­keits­in­dex P (bis 150 km/h)

Was ist ein Radialreifen?

Der Radi­al­rei­fen (oder auch Stahl­gür­tel­rei­fen) ist aktu­ell die moderns­te Aus­füh­rung des Rei­fens. Und gilt seit den 70er Jah­ren als Stan­dard. Die Gebrü­der Miche­lin erhiel­ten 1946 das Patent für den Stahl­gür­tel­rei­fen, der mit den radia­len Kar­kas­sen­fä­den, also im rech­ten Win­kel zur Lauf­rich­tung, gefer­tigt wird. Die­se Neue­rung wirk­te sich posi­tiv auf das Fahr­ver­hal­ten aus und ermög­lich­te die Radi­al­bau­wei­se den Quer­schnitt auf 82 % ( das Ver­hält­nis von Rei­fen­hö­he zur Lauf­flä­chen­brei­te) her­ab­zu­set­zen. Das erhöh­te die Sei­ten­füh­rungs­kräf­te merk­lich und somit auch die Sicher­heit. Durch stän­di­ge Ver­bes­se­rung der Fahr­wer­ke konn­te der Quer­schnitt spä­ter mehr und mehr ver­rin­gert wer­den, ohne den Fahr­kom­fort zu verringern.

Was ist ein Diagonalreifen?

Der Dia­go­nal­rei­fen ist der Vor­gän­ger des Radi­al­rei­fens. Eine Ent­wick­lung aus den zwan­zi­ger Jah­ren des letz­ten Jahr­hun­derts und lös­te die bis dahin ver­wen­de­ten Wul­strei­fen ab. Vor­teil die­ser Neu­ent­wick­lung war eine höhe­re Pan­nen­si­cher­heit und auch eine ein­fa­che­re Mon­ta­ge. Es wur­den erst­mals Poly­es­te­r­ein­la­gen ver­wen­det, die dia­go­nal im Rei­fen ein­ge­ar­bei­tet waren — daher der Name. Anfangs wur­den die­se Rei­fen grund­sätz­lich mit einem Schlauch mon­tiert. Erst Ende der fünf­zi­ger Jah­re war durch Ver­wen­dung eines Inli­ners im Rei­fen in Ver­bin­dung mit Hump-Fel­gen, die schlauch­lo­se Mon­ta­ge mög­lich. Die Bemas­sung erfolg­te noch in Zoll, z. B. 5.60–15 oder 5.50–18.

Was ist ein Wulstreifen?

Der Wul­strei­fen, der Vor­gän­ger des Dia­go­nal­rei­fens, war der ers­te Rei­fen, wel­cher in gros­sen Men­gen auf Fahr­zeu­ge ver­baut wur­de. Der Rei­fen­wulst wur­de regel­recht in das umge­bör­tel­te Fele­gen­horn ein­ge­hakt. Ihre Mon­ta­ge war aller­dings noch umständ­lich und auch nicht unge­fähr­lich, da sie mit einem sehr hohen Luft­druck gefah­ren wer­den muss­ten. Ist er nicht kor­rekt in der Fel­ge ein­ge­hakt, kann der Schlauch plat­zen und zu schwe­ren Ver­let­zun­gen füh­ren. Ent­schei­dend für die pas­sen­de Rei­fen­grös­se ist der inne­re Fel­gen­um­fang. Die Bemas­sung gibt den Rei­fen­aus­sen­durch­mes­ser und die Bal­lon­brei­te an, zum Bei­spiel 26 x 3 oder 730 x 130.

Wann muss ein Oldtimer Reifen ersetzt werden?

Grund­sätz­lich gilt bei allen Rei­fen die gesetz­li­che Min­dest­pro­fil­tie­fe von 1,6 Mil­li­me­tern. Der TCS emp­fiehlt für siche­res Fah­ren im Stra­ßen­ver­kehr bereits unter 4 mm Pro­fil­tie­fe die Rei­fen zu wech­seln. Meist wer­den Old­ti­mer jedoch nicht so viel bewegt wie ein All­tags­au­to. Das bedeu­tet, die Rei­fen erfah­ren weni­ger Abrieb/Abnutzung. Aber auch bei Old­ti­mer Rei­fen altert der Gum­mi, ver­här­tet sich und es kommt zu Riss­bil­dun­gen. Die­se erhö­hen das Risi­ko eines Rei­fen­platzers. Auch wenig abge­nutz­te Rei­fen soll­ten des­halb nach spä­tes­tens 10 Jah­ren ersetzt werden.

Sollten die Schläuche beim Reifenwechsel ebenfalls ersetzt werden?

Auch bei den qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Miche­lin-Schläu­chen kommt es mit der Zeit zu Druck­stel­len. Ein gebrauch­ter Schlauch kann über die Jah­re mas­si­ve Druck­stel­len beim Rei­fen ver­ur­sa­chen, wel­che zu plötz­li­chem Druck­ver­lust füh­ren kön­nen und sich somit nega­tiv auf die Lebens­er­war­tung der Rei­fen aus­wirkt. Daher emp­feh­len wir in der Regel beim Rei­fen­wech­sel auch die Schläu­che zu ersetzen.

Sollten die Felgenbänder beim Reifenwechsel ebenfalls ersetzt werden?

Bei Spei­chen­rä­der füh­ren die schar­fen stel­len von Spei­chen­nip­peln zu Ver­let­zun­gen am Schlauch. Wir bie­ten hoch­wer­ti­ge Fel­gen­bän­der von Phoe­nix bereits ab CHF 14.90 inkl. Mwst an. Daher raten wir in den meis­ten Fäl­len zu die­ser preis­wer­ten Anschaf­fung beim Rei­fen­wech­sel. Ent­schei­dend ist, dass das Fel­gen­band den gesam­ten Fel­gen­grund sau­ber abdeckt, ansons­ten kann die­ses verrutschen.

Haben Sie weitere Fragen?

Wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter. Kon­tak­tie­ren Sie uns per E‑Mail an e‑mail@pneumatikhaus.ch oder tele­fo­nisch unter 041 280 82 44.

Wei­te­res Wis­sen und inter­es­san­te Arti­kel fin­den Sie bei fol­gen­den Portalen:


Umrechnungstabelle Reifendimensionen

Rei­fen­di­men­sio­nen geben Aus­kunft über ver­schie­de­ne Eigen­schaf­ten Ihrer Rei­fen, wie zum Bei­spiel die Rei­fen­brei­te (in Zoll oder mm), das Höhen­ver­hält­nis (Ver­hält­nis Höhe zu Brei­te), den Fel­gen­durch­mes­ser, den Las­t­in­dex (zuläs­si­ge Höchst­trag­kraft pro Rad) oder den Geschwin­dig­keits­in­dex (zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit). Über die Jah­re haben sich die Kon­ven­tio­nen, wie die­se Dimen­sio­nen ange­ge­ben wer­den wei­ter­ent­wi­ckelt. Die unten­ste­hen­de Tabel­le hilft bei der Umrech­nung von ver­schie­de­nen Rei­fen­grös­sen für Ihre Old­ti­mer Reifen.

Alpha­nu­me­risch,
Höhen­ver­hält­nis 78
Zoll,
vor 1965
ZollMil­li­me­ter,
Höhen­ver­hält­nis 80
Mil­li­me­ter,
Höhen­ver­hält­nis 75
Mil­li­me­ter,
Höhen­ver­hält­nis 70
A78x135.90x13600x13165x13165/75x13175/70x13
B78x136.40x13650x13175x13175/75x13185/70x13
D78x137.25x13700x13185x13185/75x13205/70x13
B78x145.90x14645x14155x14175/75x14185/70x14
C78x146.50x14695x14175x14185/75x14195/70x14
E78x147.00x14735x14185x14195/75x14205/70x14
F78x147.50x14775x14195x14205/75x14215/70x14
G78x148.00x14825x14205x14215/75x14225/70x14
H78x148.50x14855x14215x14225/75x14235/70x14
A78x155.90x15600x15165x15165/75x15175/70x15
C78x156.50x15685x15175x15175/75x15185/70x15
E78x156.40x15735x15185x15195/75x15205/70x15
F78x156.70x15775x15195x15205/75x15215/70x15
G78x157.10x15815x15205x15215/75x15225/70x15
H78x157.60x15855x15215x15225/75x15235/70x15
J78x158.00x15885x15230x15225/75x15235/70x15
L78x158.20x15900x15235x15235/75x15255/70x15

Geschwindigkeitsindex

Der Geschwin­dig­keits­in­dex Ihres Rei­fens gibt an, was die zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit ist

Geschwin­dig­keits­in­dexHöchst­ge­schwin­dig­keit
F80 km/h
G90 km/h
J100 km/h
K110 km/h
L120 km/h
M130 km/h
N140 km/h
P150 km/h
Q160 km/h
R170 km/h
S180 km/h
T190 km/h
U200 km/h
H210 km/h
VR> 210 km/h
V240 km/h
ZR> 240 km/h
W270 km/h
Y300 km/h
Z> 300 km/h
(Y)> 300 km/h

Lastindex

Der Las­t­in­dex Ihres Rei­fens gibt an, was die zuläs­si­ge Höchst­trag­kraft pro Rad ist

Las­t­in­dexHöchst­trag­kraft
1977,5 kg / Reifen
2080 kg / Reifen
2182,5 kg / Reifen
2285 kg / Reifen
2387,5 kg / Reifen
2490 kg / Reifen
2592,5 kg / Reifen
2695 kg / Reifen
2797,5 kg / Reifen
28100 kg / Reifen
29103 kg / Reifen
30106 kg / Reifen
31109 kg / Reifen
32112 kg / Reifen
33115 kg / Reifen
34118 kg / Reifen
35121 kg / Reifen
36125 kg / Reifen
37128 kg / Reifen
38132 kg / Reifen
39136 kg / Reifen
40140 kg / Reifen
41145 kg / Reifen
42150 kg / Reifen
43155 kg / Reifen
44160 kg / Reifen
45165 kg / Reifen
46170 kg / Reifen
47175 kg / Reifen
48180 kg / Reifen
49185 kg / Reifen
50190 kg / Reifen
51195 kg / Reifen
52200 kg / Reifen
53206 kg / Reifen
54212 kg / Reifen
55218 kg / Reifen
56224 kg / Reifen
57230 kg / Reifen
58236 kg / Reifen
59243 kg / Reifen
60250 kg / Reifen
61257 kg / Reifen
62265 kg / Reifen
63272 kg / Reifen
64280 kg / Reifen
65290 kg / Reifen
66300 kg / Reifen
67307 kg / Reifen
68315 kg / Reifen
69325 kg / Reifen
70335 kg / Reifen
71345 kg / Reifen
72355 kg / Reifen
73365 kg / Reifen
74375 kg / Reifen
75387 kg / Reifen
76400 kg / Reifen
77412 kg / Reifen
78425 kg / Reifen
79437 kg / Reifen
80450 kg / Reifen
81462 kg / Reifen
82475 kg / Reifen
83487 kg / Reifen
84500 kg / Reifen
85515 kg / Reifen
86530 kg / Reifen
87545 kg / Reifen
88560 kg / Reifen
89580 kg / Reifen
90600 kg / Reifen
91615 kg / Reifen
92630 kg / Reifen
93650 kg / Reifen
94670 kg / Reifen
95690 kg / Reifen
96710 kg / Reifen
97730 kg / Reifen
98750 kg / Reifen
99775 kg / Reifen
100800 kg / Reifen
101830 kg / Reifen
102850 kg / Reifen
103875 kg / Reifen
104900 kg / Reifen
105925 kg / Reifen
106950 kg / Reifen
107975 kg / Reifen
1081000 kg / Reifen
1091030 kg / Reifen
1101060 kg / Reifen
1111090 kg / Reifen
1121120 kg / Reifen
1131150 kg / Reifen
1141180 kg / Reifen
1151215 kg / Reifen
1161250 kg / Reifen
1171285 kg / Reifen
1181320 kg / Reifen
1191360 kg / Reifen
1201400 kg / Reifen
1211450 kg / Reifen
1221500 kg / Reifen
1231550 kg / Reifen
1241600 kg / Reifen
1251650 kg / Reifen
1261700 kg / Reifen
1271750 kg / Reifen
1281800 kg / Reifen
1291850 kg / Reifen
1301900 kg / Reifen
1311950 kg / Reifen
1322000 kg / Reifen
1332060 kg / Reifen
1342120 kg / Reifen
1352180 kg / Reifen
1362240 kg / Reifen
1372300 kg / Reifen
1382360 kg / Reifen
1392430 kg / Reifen
1402500 kg / Reifen
1412575 kg / Reifen
1422650 kg / Reifen
1432725 kg / Reifen
1442800 kg / Reifen
1452900 kg / Reifen
1463000 kg / Reifen
1473075 kg / Reifen
1483150 kg / Reifen
1493250 kg / Reifen
1503350 kg / Reifen
1513450 kg / Reifen
1523550 kg / Reifen
1533650 kg / Reifen
1543750 kg / Reifen
1553875 kg / Reifen
1564000 kg / Reifen
1574125 kg / Reifen
1584250 kg / Reifen
1594375 kg / Reifen
1604500 kg / Reifen
1614625 kg / Reifen
1624750 kg / Reifen
1634875 kg / Reifen
1645000 kg / Reifen
1655150 kg / Reifen
1665300 kg / Reifen
1675450 kg / Reifen
1685600 kg / Reifen
1695850 kg / Reifen
1706000 kg / Reifen
1716150 kg / Reifen
1726300 kg / Reifen
1736500 kg / Reifen
1746700 kg / Reifen
1756900 kg / Reifen
1767100 kg / Reifen
1777300 kg / Reifen
1787500 kg / Reifen
1797750 kg / Reifen
1808000 kg / Reifen
1818250 kg / Reifen
1828500 kg / Reifen
1838750 kg / Reifen
1849000 kg / Reifen
1859250 kg / Reifen
1869500 kg / Reifen
1879750 kg / Reifen
18810000 kg / Reifen
18910300 kg / Reifen
19010600 kg / Reifen
19110900 kg / Reifen
19211200 kg / Reifen
19311500 kg / Reifen
19411800 kg / Reifen
19512150 kg / Reifen
19612500 kg / Reifen
19712850 kg / Reifen
19813200 kg / Reifen
19913600 kg / Reifen
20014000 kg / Reifen
20114500 kg / Reifen
20215000 kg / Reifen
20315550 kg / Reifen
20416000 kg / Reifen